Ihr Treysa Shop

Erinnern und Gedenken als Buch von
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erinnern und Gedenken:Eugenik Zwangssterilisation und »Euthanasie« in Hephata/Treysa Boppard und Sinsheim

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Am Bahnhof in Treysa 1000 Teile Lege-Größe 64 x...
27,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: DeutschTitel: Am Bahnhof in Treys 64x48 querTitelzusatz: Man wartet auf den ersten Zug.Autor: Klapp LutzGroesse: 640x480 // 640 x 480 mm // querGewicht: 1001 grAuflage: 1. Édition 2016Kalenderjahr: 2017Seiten: 2Genre: OrteHersteller: Calv

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 01.08.2019
Zum Angebot
The Petards - Anthology (6-CD Deluxe Box Set)
94,95 €
Rabatt
71,96 € *
ggf. zzgl. Versand

6-CD-Box (LP-Format) mit 70 Seiten Buch, 119 Titel. Spielzeit ca. 378 mns. PETARD (Fr. pétard, péter, um eine leichte Explosion zu machen) Die Brüder Klaus und Horst Ebert spielten bereits in ihrer Schulzeit (1961) in einer Skiffle & Dixie Band, den Magic Stompers. Ende 1962 verwandelten sich diese im Zuge der allgemeinen Musikentwicklung in eine Twist- und Beatband, die sich einst als Lemmon Drops oder Blizzards ausgab. Pater Ebert war ein angesehener Arzt im oberhessischen Schrecksbach. Sicherlich profitierten die beiden Brüder und damit die gesamte Gruppe von diesem guten Image. Rüdiger Waldmann, der nur´Roger´ hieß, kam 1962 als Bassist zur Band. Ausnahmslos wurden englische und amerikanische Hits gespielt, die Klaus neu arrangierte und für die Gruppe spielbar machte. 1964 stieß Horst in einer Enzyklopädie auf den Namen Petard: Knallfrosch. Ursprünglich auf Französisch:´Pitàrd´, wurde das Wort auf dem Umweg über New Orleans zu einem englischen Begriff. Die Betonung liegt auf der 2. Silbe, aber der hessische Volksmund hat daraus´Piitarts´ gemacht. Oder in Koseform ob´rhessisch´Peddarts´. Als die Gruppe später ihren Namen in´Pet Arts´ ändern wollte, um dem Zeitgeist zu entsprechen, war es leider schon zu spät. Es kann ausgeschlossen werden, dass die Band damals wusste, was Pétard heute auf Französisch bedeutet: Es ist eine zeitgenössische Beschreibung für einen Joint. Dann hätten sie wahrscheinlich andere brillante Ideen gehabt. Alle vier gaben in einer offiziellen Pressemitteilung an, dass ihr Lieblingsgetränk Milch sei. Tatsächlich war ihr Bühnenbild schon immer viel psychedelischer als ihre alltägliche Realität. 1965 schlossen die Jungen das Gymnasium ab und begannen in Gießen und Marburg zu studieren. Eigentlich bedeutete dies das frühe Ende der Band, aber dann bekam Klaus ein lukratives Angebot für die Band in den Sommersemesterferien: 50 DM pro Abend & Nase (zum Vergleich: der Chronist bekam damals 30 DM pro Monat als Lehrling). Statt wie ihre Kommilitonen in den Semesterferien zu arbeiten, kamen die Musiker auf 27 Gigs. In den folgenden Wintersemesterferien spielte die Band wieder zusammen und präsentierte erste eigene Kompositionen. Allein im März 1966 fanden 11 Aufführungen im schwäbischen Niedergrenzebach statt. Die Lokalzeitung berichtete, dass ihre Beatmusik noch nicht zum allgemeinen Kulturerbe gehörte. Das Amtsgericht Schwalmstadt (damals noch: Treysa) donnerte sie zu einer Geldstrafe von je 50 DM, da eines ihrer Konzerte ´´laut´´ war. ´´Auf Anordnung des Gerichts haben die Betroffenen im mittelgroßen Gerichtssaal ihre Fähigkeiten und auch den weitreichenden Radius ihrer Leistungen auf die Probe gestellt. Es war ein unerträgliches Gebrüll, so dass die Beschreibung eines Zeugen, dass man sein eigenes Wort auf der Straße nicht verstehen konnte, nicht übertrieben erscheint...... Es gibt Mittel und Wege, diese laute Musik zu dämpfen...... Die Betroffenen wussten, was für einen schrecklichen Lärm sie machten.´´ Die Lokalzeitung´Der Schwalm-Bote´ berichtete unter der Überschrift´Aus dem Gerichtssaal tönte heiße Beatmusik´. Der Zeitung war auch der einschlägige Hinweis zu verdanken, dass bei Petards Veranstaltungen übrigens auch heftig getanzt werden darf´´. Zudem mussten junge Menschen oft nur die Hälfte des ursprünglichen Preises bezahlen. Obwohl alle vier keine musikalische Ausbildung hatten, träumten die Jungs bald von einer professionellen Musikkarriere mit eigenen Platten. Horst fand eine Kleinanzeige in der Zeitschrift´Musikparade´, über die die Band mit Hans Werner Kuntze aus Osnabrück in Kontakt kam. Mit seiner Hilfe wurden die Single Baby Run, Run, Run, Run und Pretty Miss an einem Tag während der nächsten Semesterferien, am 4. August 1966, aufgenommen. Beide Originalkompositionen. Kuntze übernahm alle Kosten, verkaufte 500 Platten für 1.500,00 DM und ließ die restlichen 1312 Platten von den Metronomen verkaufen. Er sorgte auch dafür, dass die Platte in der Musikpresse erwähnt wurde. Aus heutiger Sicht war Kuntzes bedeutsamster Akt jedoch, den Jungs mit 27 Hausaufgaben´´ einen Plan für die Werbung auf Neuerscheinungen´´ zu geben. Er gab dem Band auch die Adressen von 17 Agenturen, 15 großen Radiosendern und Programmgestaltern sowie 23 Zeitschriftenredakteuren. Damit begann für die Band die ´´systematische Phase´´. Die meisten Aufgaben im Schulheft von Kuntze wurden erfolgreich abgeschlossen:

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.08.2019
Zum Angebot
In den Schwalmwiesen mit Blick auf Ziegenhain 1...
27,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: DeutschTitel: In den Schwalmwiese 64x48 querAutor: Klapp LutzGroesse: 640x480 // 640 x 480 mm // querGewicht: 1001 grAuflage: 1. Édition 2016Kalenderjahr: 2017Seiten: 2Genre: OrteHersteller: CALVENDOSchlagworte: Schwalmstadt // Treysa //

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 01.08.2019
Zum Angebot
Buch - Fay
12,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der Roman erzählt die Geschichte der 17-jährigen Fay, einer bildhübschen jungen Frau, die von zu Hause, von ihrem gewalttätigen Vater, wegläuft. Mit nichts als einer Packung Zigaretten und zwei Dollar in der Handtasche verlässt sie ihre Hütte im Wald und macht sich auf den Weg Richtung Küste, auf der Suche nach einem bessere Leben. Auf diesem Weg erlebt sie allerhand Bedrohliches, Gewalttätiges, aber auch Liebe und Hoffnung.Brown, LarryLarry Brown, geboren 1951 in Oxford, Mississippi, begann seine Schriftstellerkarriere als schreibender Feuerwehrmann. Nachdem er jahrelang erfolglos versucht hatte, seine Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht zu bekommen, erschien 1988 unter dem Titel Facing The Music seine erste Kurzgeschichtensammlung. Weitere Short Storys und fünf Romane komplettieren das Werk des Mannes aus Mississippi, der auch außerhalb der Südstaaten Kultstatus besaß und vielfach ausgezeichnet wurde. Mit seinem Werk beeinflusste er viele Songwriter, von denen einige ihm nach seinem Tod infolge eines Herzinfarkts im November 2004 mit dem Tribute-Album Just One More die Ehre erwiesen. Fay war 2017 der erste ins Deutsche übersetzte Roman.Gunkel, ThomasThomas Gunkel, 1956 in Treysa geboren, arbeitete mehrere Jahre als Erzieher. Nach seinem Studium der Germanistik und Geografie in Marburg/Lahn wurde er 1991 Literaturübersetzer. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören u.a. Larry Brown, John Cheever, Stewart O´Nan, William Trevor und Richard Yates.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Elisabethpfad
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich des 800. Geburtstags der heiligen Elisabeth wurde im Jahr 2007 der Elisabethpfad eingeweiht. Der 196 km lange Weg beginnt im thüringischen Eisenach direkt an der weltbekannten Wartburg und führt über Hörschel nach Creuzburg, Spangenberg, Homberg, Treysa, Kirchhain, Amöneburg und Schröck bis zum Grab der heiligen Elisabeth nach Marburg/Lahn in Hessen. Eisenach und Marburg gelten als die wichtigsten Stationen im Leben der Heiligen und sind in diesem Buch umfassend beschrieben. Der Wegeverlauf orientiert sich über weite Strecken an dem mittelalterlichen Straßenzug ´´durch die langen Hessen´´, der zu jener Zeit die Reiseroute von Frankfurt/Main über Eisenach nach Leipzig bildete. Diese Route wird heute als ´´Weg der Jakobspilger´´ bezeichnet. Die exakten Wegbeschreibungen führen Sie durch herrliche Mittelgebirgslandschaften und mittelalterliche Städtchen. Die am Weg befindlichen Kirchen werden beschrieben und es gibt zahlreiche Informationen über Unterkünfte, Gastronomie und Sehenswürdigkeiten. Ob nun pilgern oder wandern: entdecken Sie Geschichte, intakte Natur und wenn Sie wollen - sich selbst!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Romantisches Treysa (Tischkalender 2019 DIN A5 ...
18,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Romantisches Treysa (Tischkalender 2019 DIN A5 quer):Treysa ist eine Perle mitten in Deutschland. (Monatskalender 14 Seiten ). 1. Edition 2018 Lutz Klapp

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Mit Dampf auf der Main-Weser-Bahn
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die rund 200 km lange Main-Weser-Bahn von Frankfurt über Friedberg, Gießen, Marburg und Treysa nach Kassel gehört zu den herausragenden Magistralen Hessens. Hier treffen besonders dichter und abwechslungsreicher Eisenbahnbetrieb und attraktive landschaftliche Gegebenheiten zusammen. Bis zur Elektrifizierung in den 1960er Jahren konnte man hier die besten Dampfloks der Bundesbahn antreffen, von modernen Exoten wie den Baureihen 10 oder 66 bis zu den ölgefeuerten Drillingsmaschinen der Baureihen 01.10 und 44. Daneben werden aber auch die kleinen Bahnen am Rande nicht vergessen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Die Schwalm mit Blick auf Treysa 1000 Teile Leg...
27,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: DeutschTitel: Die Schwalm mit Bli 64x48 querTitelzusatz: Eiszeit in der Schwalm.Autor: Klapp LutzGroesse: 640x480 // 640 x 480 mm // querGewicht: 1001 grAuflage: 1. Édition 2016Kalenderjahr: 2017Seiten: 2Genre: OrteHersteller: CALVENDOSc

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 01.08.2019
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Deutschland Gießen und Umgebu...
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bikeline Radkarte Deutschland Gießen und Umgebung 1 : 75 000:Bad Laasphe - Biedenkopf - Lich - Marburg - Schotten - Staufenberg - Treysa - Wetzlar Bikeline Radkarte Hessen. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Buch - Wo ein bisschen Zeit ist...
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Drei Teenager und ein Baby: Auf der Flucht vor der Polizei und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Ein Roadmovie-Roman.Der 18-jährige Jack Polovsky entführt seinen neugeborenen und zur Adoption freigegebenen Sohn, um ihn seiner dementen Großmutter zu zeigen.Und so gerät alles aus den Fugen.Jack kauft ein Auto, holt seinen besten Freund Tommy und später auch die Mutter des Kindes dazu, und gemeinsam sind sie zwei Tage lang auf der Flucht vor der Polizei.Jack bespricht dabei schon mal die ganz großen Themen des Lebens mit seinem Sohn. Der heißt nämlich Sokrates - zumindest für Jack. Am Ende wird alles gut: Jack bekommt Besuchsrecht, das Baby Sokrates bekommt einen richtigen Namen und sie finden (fast) den Sinn des Lebens. Thomas Gunkel, geb 1956 in Treysa, Erzieher, studierte Germanistik und Geographie und ist als Übersetzer tätig.

Anbieter: myToys.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Buch - Joe
22,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Gary Jones schätzt sein eigenes Alter auf etwa fünfzehn. Zusammen mit seinem gewalttätigen Vater, einer apathischen Mutter und seinen beiden Schwestern zieht er obdachlos und ohne Chance auf ein anständiges Leben durch den Süden der USA. Bis er auf den Ex-Häftling Joe Ransom trifft, der sein eigenes Leben auf die Reihe zu bekommen versucht. Joe gibt dem eifrigen Jungen einen Aushilfsjob und nimmt ihn unter seine Fittiche. Doch Garys Vater ist damit alles andere als einverstanden. Bald kommt es zur Konfrontation.Mit einem exklusivem Nachwort von Marcus MünteferingBrown, LarryLarry Brown, geboren 1951 in Oxford, Mississippi, begann seine Schriftstellerkarriere als schreibender Feuerwehrmann. Nachdem er jahrelang erfolglos versucht hatte, seine Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht zu bekommen, erschien 1988 unter dem Titel Facing The Music seine erste Kurzgeschichtensammlung. Weitere Short Storys und fünf Romane komplettieren das Werk des Mannes aus Mississippi, der auch außerhalb der Südstaaten Kultstatus besaß und vielfach ausgezeichnet wurde. Mit seinem Werk beeinflusste er viele Songwriter, von denen einige ihm nach seinem Tod infolge eines Herzinfarkts im November 2004 mit dem Tribute-Album Just One More die Ehre erwiesen. Fay war 2017 der erste ins Deutsche übersetzte Roman.Gunkel, ThomasThomas Gunkel, 1956 in Treysa geboren, arbeitete mehrere Jahre als Erzieher. Nach seinem Studium der Germanistik und Geografie in Marburg/Lahn wurde er 1991 Literaturübersetzer. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören u.a. Larry Brown, John Cheever, Stewart O´Nan, William Trevor und Richard Yates.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht